Zum Inhalt springen

Eine Welle der Hilfsbereitschaft

#keepfightingjonas

Am 3.6.2019 haben sich die Klassen ERZ 17-1 (Fachschule Erzieher) der Abteilung III und die S 18 (einjährige Fachoberschule) der Abteilung I, zum Ziel gesetzt, möglichst viele Schülerinnen und Schüler für die DKMS (Deutsche Knochenmarkspende) zu registrieren, um Menschen zu helfen, die an Blutkrebs erkrankt sind.

Nachdem Informationsveranstaltungen durchgeführt wurden, ließen sich 113 Schülerinnen und Schüler registrieren und konnten mit dieser Aktion dem zurzeit an Blutkrebs erkrankten Jonas Ferner ein Zeichen der Hoffnung senden.

Ein großer Dank gilt all den motivierten Helferinnen und Helfern der ERZ 17-1, der S 18 und den Schülerinnen und Schülern, die sich registrieren lassen haben, aber auch der Schulleitung, die diese kurzfristige Aktion nicht nur befürwortete, sondern auch auf vielen Wegen aktiv unterstützte.

Christin Herzberg

Paul Elm und Mika Ditting prüfen die Registrierungsformulare